Datenschutz Impressum AGB D E F

Navigation


Sologesang

Kinderchor / Oberstimmenchor

Orgelwerke
Bücher & mehr

Durch einen Mausklick auf das nebenstehende pdf-Symbol
öffnen sich eine oder mehrere Probeseiten der jeweiligen Edition.

Sologesang

3026

Jones, Robert (*1945)
pdf Missa brevis in C

für mittlere Stimme und Orgel

    Part. € 12,00 (ab 2 Ex. je € 10,00)
    Verl.-Nr.: BU 3026
Die Chor- und Orgelwerke des beliebten walisischen Komponisten Robert Jones zählen seit Jahren zum Kernrepertoire vieler Chöre und Organisten. Nun widmet sich Jones auch der Gattung des Sologesangs und zwar in Form einer kurzen lateinischen Messe (ohne Credo). Folgende Parameter leiteten ihn bei der Komposition: Die Gesangsstimme sollte einen angenehmen Ambitus in bequemer Mittellage aufweisen und von einer Frauen- wie Männerstimme gesungen werden können, der Vokal- und der Orgelpart sollten leicht ausführbar sein und das klangliche Ergebnis sich durch elegante Melodiebildungen im Solopart sowie eine romantisch inspirierte Harmonik in der Begleitung auszeichnen. Wir sagen: Volle Punktzahl! Und: Mit dieser klangvollen Messe steht einem Gottesdienst in Minimalbesetzung bei maximaler Feierlichkeit nichts mehr im Wege.

3025

Edenhofer, Alois (1820–1896)
pdf Messe in F

für eine Singstimme mit Orgelbegleitung
Herausgegeben von Georg Blasel

    Part. € 10,00 (ab 2 Ex. je € 8,00)
    Verl.-Nr.: BU 3025
Der Komponist war Stadtpfarrorganist und ein gefragter Pädagoge (Gesang, Orgel, Musiktheorie) im bayrischen Straubing. Seine bis ins 20. Jahrhundert hinein sehr geschätzten und weit verbreiteten Kompositionen richteten sich vornehmlich und ganz bewusst zumeist an „einfache“ kirchenmusikalische Verhältnisse, wobei es dem Komponisten vorzüglich gelang – auch in Abgrenzung zu restriktiven caecilianischen Postulaten –, frühromantisch-wirkungsvollen, lebendigen Ausdruck mit leichter Umsetzbarkeit zu kombinieren. Der angenehme Ambitus der Singstimme macht dieses Ordinarium praktisch für jede Stimmlage erreichbar. Die sehr leichte Aufführbarkeit und Motivverwandtschaften zwischen den Ordinariumssätzen ermöglichen dem/der Solisten/in und dem/der Begleiter/in Aufführungen mit einem Minimum an Probenarbeit. Eine lohnende Wiederentdeckung für die heutige liturgische Praxis!

3023

Zänkl, P. Diakonus (1719–1783)
pdf Missa in C (Erstdruck)

für zwei Oberstimmen und Orgel
Herausgegeben von Gerhard Weinberger

    Part. € 18,00 (ab 2 Ex. je € 14,00)
    Verl.-Nr.: BU 3023
Eine „Missa solemnis” für nur zwei Gesangsstimmen und Orgel? Was zunächst verwunderlich erscheint, liegt mit dieser Erstdruck-Edition tatsächlich vor: Diakonus Zänkl, der seinerzeit bedeutendste Komponist der bayerischen Franziskanerprovinz, schrieb dieses klangvolle Ordinarium für zwei hohe Stimmen und konzertierende Orgel (manualiter) im typisch festlichen Stil des süddeutschen Spätbarock. Das sehr variabel vertonte Werk zeichnet sich durch große Musizierfreude und einen phasenweise heiteren Gestus aus. Mit gut 35 Minuten Aufführungsdauer (inkl. Credo) kann es – neben dem Einsatz im Gottesdienst – auch zu einem veritablen Höhepunkt in einem Solostimmen-Konzert werden.

3013

Herzog, Johann Georg (1822–1909)
pdf Geistliche Gesänge op. 50

für Sopran und Orgel oder Klavier
Herausgegeben von Konrad Klek

    Part. € 14,00 (ab 2 Ex. je € 11,00)
    Verl.-Nr.: BU 3013
In unserer Reihe mit geistlichen Sololiedern der Romantik (Ritter, Mendelssohn, Reger, Becker, Fink, Wermann, Günther u. a.) stellen wir den zweiten Zyklus mit Sologesängen von Johann Georg Herzog (200. Geburtstag 2022) in einer Neuedition vor. Die Lieder belegen aufs Neue die Fähigkeit des Komponisten, mit geringem technischen Aufwand und unkomplizierten Parametern ein hohes Maß an Wirkung und Emotionalität zu erzeugen. In einer vornehm- romantischen Klangsprache und mit elegant-kantabler Melodieführung vertont Herzog thematisch breit gestreute textliche Vorlagen aus den Psalmen sowie von Dichtern des Barock bis zur Romantik, sodass die Sammlung vielfältig in Gottesdienst und Konzert zum Einsatz kommen kann. Als Begleitinstrumente eignen sich Orgel und Klavier gleichermaßen.
Inhalt: Morgenlied; Der Herr ist mein Hirte; Abendlied; Arie: Ich will dich lieben immerdar; Passionsgesang; Seele, was ermüdst du dich; Dennoch bleib ich stets an dir; Arie: Sei nun wieder stille, meine Seele; Arie: Wende dich zu mir und sei mir gnädig; Herr, wie du willst.

3011

Santiago, Francisco (1845–1915)
pdf Ave Maria

für Singstimme, Violine oder Flöte und Orgel
Bearbeitet und herausgegeben von Tobias Zuleger

    Part. € 12,00 (ab 2 Ex. je € 10,00)
    Verl.-Nr.: BU 3011
Das „Ave Maria“ von Francisco Santiago ist aktuell auf dem besten Wege, in die „Top Ten” der populärsten wie ergreifendsten marianischen Sologesänge aufgenommen zu werden. Der Name des Komponisten lässt auf eine iberische oder lateinamerikanische Herkunft schließen und der Gestus der Musik scheint dies zu bestätigen: Das Werk zeichnet sich aus durch große Emotionalität, hervorgerufen insbesondere durch eine sehnsuchtsvolle Melodik und das wirkungsvoll eingesetzte Changieren der Tongeschlechter. Indes stammt Santiago von den Philippinen, wo er – von einem Auslandsstudium in den USA abgesehen – sein ganzes Leben verbrachte. Der originale Klavierpart wurde in unserer Ausgabe für eine zweimanualige Orgel eingerichtet, wodurch der hochexpressive, technisch einfache Gesang nun eine noch weitere Verbreitung in unseren Kirchen erfahren dürfte.

3019

Adlgasser, Anton Cajetan (1729–1777)
pdf Salve Regina (Erstdruck)

für Sopran-Solo, Streicher und Generalbass
Herausgegeben von Friedrich Hägele

    Part. € 14,00 (ab 2 Ex. je € 11,00)
    Verl.-Nr.: BU 3019
Die Werke des Salzburger Komponisten Adlgasser gelten immer noch als „Geheimtipp“, wenn es um qualitativ hochstehende Kirchenmusik der österreichischen Frühklassik geht: Der Eberlin-Schüler und Vorgänger von Mozart als Hof- und Domorganist hinterließ ein umfangreiches Œuvre, das in unseren Tagen schrittweise wiederentdeckt wird und eine einhellige Wertschätzung sowohl in der kirchenmusikalischen Praxis wie in der Wissenschaft erfährt. Mit der nunmehr dritten Erstedition Adlgassers stellen wir ein festlich-heiteres „Salve Regina“ vor, in dem der Komponist in ünf individuell gestalteten Abschnitten den Text der beliebten marianischen Antiphon stilsicher und klangschön vertont. Eine ebenso willkommene wie niveauvolle Erweiterung des Sopransolo-Repertoires für Gottesdienst und Konzert.

Nach oben

Kinderchor / Oberstimmenchor

3014

Grimm, Lukas (*1986)
pdf Missa prima

für zwei gleiche oder gemischte Stimmen und Orgel

    Part. € 10,00 / Chorpart. € 1,30
    Verl.-Nr.: BU 3014
Der Auftrag zur Komposition dieser Messe kam aus dem Stuttgarter Dom: Ziel war es, ein Ordinarium zu schaffen, das – den pandemiebedingt eingeschränkten Möglichkeiten chorischer Gottesdienstmusik folgend – geringstimmig besetzt und in kürzester Zeit einstudierbar sein sollte. Der junge Komponist Lukas Grimm löste diese Aufgabe, indem er ein kurzes, zweistimmiges Ordinarium (ohne Credo) mit Orgelbegleitung schrieb, bei dem die zweite Stimme grundsätzlich im Kanon zur ersten verläuft, was den Probenaufwand drastisch reduziert. Durch den angenehmen Ambitus der Stimmen kann die Messe von zwei gleichen oder gemischten Stimmgruppen aufgeführt werden. Das Werk überzeugt darüber hinaus durch eine lebendige Klanglichkeit und eine unverbrauchte Frische, die auch die Zuhörer spüren und genießen dürfen.
[Dauer: ca. 5:00 min.]

3021

Rousseau, Samuel (1853–1904)
pdf Laudate Dominum

für Oberstimmenchor (SA) und Orgel (S-Solo ad lib.)

    Part. € 4,00 / Chorpart. € 1,30
    Verl.-Nr.: BU 3021
Der César Franck-Schüler und Organist an St. Clotilde ist heute insbesondere für seine gediegenen Orgelwerke bekannt. Indes schrieb er auch gehaltvolle romantische Chormusik und aus diesem heute nahezu unbekannten Œuvre stellen wir ein lange vergriffenes Kleinod vor: Eine schwungvolle Lobmotette über die bekannten Verse aus Psalm 117. Motorik und Harmonik werden überwiegend von der farbigen Orgelbegleitung gestaltet; der zweistimmige Chor darf sich von Beginn an mit einem technisch sehr einfachen Satz dem freudigen Jubelgesang hingeben. Eine dankbare, rasch einzustudierende Repertoireerweiterung mit typisch französisch-romantischem Flair!

Nach oben

Orgel solo

3010

Willscher, Andreas (*1955)
pdf Vier Orgelzyklen
Manualiter-Album Bd. 3
Orgelwerke Bd. 12

    Preis: € 16,00 (56 Seiten)
    Verl.-Nr.: BU 3010
Die Freunde der beliebten Orgelmusik des Hamburger Komponisten Andreas Willscher können sich auf einen neuen Band mit fantasievollen Werken für den vielfältigen Gebrauch in Gottesdienst und Konzert freuen: Im Rahmen der Editionen mit Kompositionen für Orgel manualiter erscheint als Heft 3 ein Band mit gleich vier ebenso abwechslungsreichen wie inspirierten Zyklen, die sich je einem speziellen Thema widmen, mal tiefsinnig-reflektierend, mal heiter-verschmitzt – und immer mit der von Willscher bekannten, ansteckenden Spielfreude. Alle insgesamt 22 technisch einfachen Sätze sind sowohl zyklisch als auch einzeln und in Auswahlen – auch unabhängig von den sie charakterisierenden Titeln – vielseitig einsetzbar und garantieren Spielern wie Zuhörern uneingeschränktes musikalisches Vergnügen.
Inhalt: Triptyque Sainte-Radegonde; Sieben Variationen über „Ubi caritas et amor“; Impressionen aus Rügen; Kleines Wein-Brevier.

3015

Hielscher, Hans Uwe (*1945)
pdf Scottish Rhapsody op. 64 (Ped.)

    Preis: € 14,00 (28 Seiten)
    Verl.-Nr.: BU 3015
Mit diesem Zyklus feiert der auf allen Kontinenten geschätzte Organist und Komponist Hans Uwe Hielscher regelmäßig wahre konzertante Triumphe. Dies liegt zum einen an den international bekannten, zum Mitsingen einladenden schottischen Songs, die sowohl in die klassische Musik wie auch in Fußballstadien Einzug gehalten haben, zum anderen auch an der effektvollen Art und Weise, wie der Komponist die Themen verarbeitet und maßgeschneidert auf die Orgel überträgt. Das höchstens mittelschwer zu spielende Werk eignet sich als Höhepunkt für jedes Konzert mit origineller, das Publikum erfreuender Orgelmusik!

Nach oben

Bücher & mehr

Buch-Neuerscheinung und Buch-Preissenkungen

BuB30

pdf Planyavsky, Peter:
Toccata und Flüge
Preis: € 15,50
(448 Seiten, Hardcover; mit zahlreichen Bildern und einem Personenverzeichnis)
Verl.-Nr. BuB 30 – ISBN: 978-3-928412-30-8

Er gilt als eine der schillerndsten Persönlichkeiten der deutschsprachigen Orgel- und Kirchenmusikszene: der ehemalige Organist am Wiener Stephansdom, Hochschulprofessor, Komponist, Dirigent, Buchautor sowie weltweit reisende Konzertorganist Peter Planyavsky. Vor wenigen Jahren erschien sein neuestes Buch „Toccata und Flüge“, das rasch vergriffen war. Nachdem der Originalverlag seine Tätigkeit eingestellt hatte, vertraute der Autor die von vielen ersehnte zweite Auflage dem Butz-Verlag an. Neben biographischen Erinnerungen beleuchtet das Buch markante Stationen aus dem reich gefüllten und überaus spannenden Berufsleben des Autors: So erfährt der Leser Erstaunliches und Erbauliches aus mehreren Jahrzehnten Kirchenmusik-, Orgelmusik-, Orgelbau-, Orgelkonzert-, Orgelwettbewerbs- und Kompositionsgeschichte; darüber hinaus eine Fülle weiterer Informationen über Länder und Menschen, Sitten und Gebräuche, Liebenswürdiges und Kurioses. Und durchtränkt ist das ganze Buch – wie vom Autor gewohnt – mit zweierlei: seinem unerschöpflichen Humor und seinem Sprachwitz, die die Lektüre zum reinsten Vergnügen werden lassen!

Für folgende Bücher haben wir ab sofort den gebundenen Ladenpreis gesenkt:

BuB 16

Studies in Baroque – Festschrift Ton Koopman
Herausgegeben von Albert Clement
Preis: € 16,- (statt € 22,-)
(392 Seiten, Hardcover)
Verl.-Nr. BuB 16
ISBN: 978-3-928412-16-2

→ Details

BuB 02 Jörg Abbing
Jean Guillou – Colloques
Preis: € 16,- (statt € 22,-)
(300 Seiten, Hardcover, mit Abbildungen)
Verl.-Nr.: BuB 02
ISBN 978-3-928412-02-5

→ Details

BuB 15

The Haarlem Essays – Celebrating Fifty International Organ Festivals
Herausgegeben von Paul Peeters
Preis: € 22,- (statt € 28,-)
(480 Seiten, Hardcover, mit CD)
Verl.-Nr. BuB 15
ISBN: 978-3-928412-15-5

→ Details

BuB 14

Wagner, Karl-Eberhard:
Johann Wendelin Glaser (1713–1783) – Werkverzeichnis
Preis: € 9,- (statt € 18,-) (292 Seiten, Hardcover, mit Incipits)
Verl.-Nr.: BuB 14
ISBN 978-3-928412-14-8

→ Details

Nach oben

3 CD-Sonderangebote

(Angebot gültig bis 30. Juni 2021)
CD635

NEU! Franz Lehrndorfer – Es klappert die Mühle
Improvisationen über 8 Volkslieder, u.a. Horch, was kommt von draußen rein, Alle Vögel sind schon da, Die Blümelein, sie schlafen.
Franz Lehrndorfer improvisiert an der Steinmeyer-Orgel im Großen Konzertsaal der Hochschule für Musik in München (III/53).
Preis: € 8,- (Bestellnr. CD 635)
Die CD ist nicht mehr im Handel erhältlich. Lieferung solange der Vorrat reicht.

CD617

Andreas Willscher – Orgelwerke
Sämtliche eingespielte Stücke sind den bisher im Butz-Verlag erschienenen Orgeleditionen von Andreas Willscher entnommen.
Julian Bewig an der Fischer & Krämer-Orgel (III/40) in St. Marien, Emsdetten.
(Noten: BU 2150, BU 2613, BU 2104, BU 2553, BU 2573)
Preis: € 8,- (statt € 12,-) (Bestellnr. CD 617)

CD633

Symphonische Orgelmusik – Paolo Negri an der Hauptorgel der Basilika St. Aposteln in Köln
Paolo Negri spielt ein reines Butz-Programm: Werke von Charles-Marie Widor (Marche Américaine, BU 2304), Gustav Busch (Chaconne d-Moll, BU 2265), Andreas Willscher (Orgelsymphonien "Biblische Tänze", BU 2830, und "Die Marianische", BU 2792, Toccatina in seven, BU 2613), Sigmar Junker (Intrada I, BU 2761) und Lambert Kleesattel (Intrada, BU 2814).
Paolo Negri an der Fischer & Krämer-Orgel (IV/80) in der Basilika St. Aposteln in Köln.
Preis: € 8,- (statt € 10,-) (Bestellnr. CD 633)

Orgelkalender Deutschland 2022

Orgelkalender2022

Auch im kommenden Jahr Ihr stilvoller Begleiter: Unser beliebter Orgelkalender Deutschland mit meisterhaften Fotografien von Instrumenten aus unterschiedlichen Zeiten und Regionen, aufgenommen von der neuseeländischen Künstlerin Jenny Setchell. Das Kalendarium bietet Platz für Termine, Gedenktage, etc. Die Instrumente stehen in: Erfurt, Wetzlar, Leipzig, Karlsruhe, Bamberg, Lindau, Bremen, Worms, Schopfheim, St. Peter-Ording, Riddagshausen, St. Wendel, Schongau.

ISBN 978-3-928412-88-9 | Preis: € 9,90

Vierer-Set Registerzug-Magnete mit Flaschenöffner

Magnete_1

Ein „Must-have“ für jene, die gerne (alle) Register ziehen: Magnete für Pinnwände und Kühlschranktüren mit der Abbildung eines Registerzuges – mit Flaschenöffner, in stilvoller Geschenkverpackung.

→ Details

Nach oben