Impressum AGB D E F

Ausblick auf Aufführungen, Termine und Bemerkenswertes
rund um den Butz-Verlag


Uraufführung in Köln: Tryptichon Organum von Thierry Mechler

2906

„In necessariis unitas, in dubio libertas, in omnibus caritas“

„Im Notwendigen herrsche Einheit,
im Zweifel Freiheit,
in allem aber die Liebe.“


Der Wahlspruch steht für die innere Haltung und Ausrichtung des 1856 gegründeten Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen und stellt die textliche Grundlage der dreiteiligen Komposition Tryptichon Organum op. 15 für Orgel solo von Thierry Mechler dar.

Das spannende Auftragswerk wird am 31. Mai 2018 im Rahmen der 132. Versammlung des Cartellverbandes in der Basilika St. Aposteln in Köln uraufgeführt.

Die Auslieferung der Notenausgabe (Verl.-Nr. BU 2906)
erfolgt ab Juli 2018.


→ Zu den Probeseiten


Großes Chorfest in Bad Traunstein: Messe in G von Chr. Tambling

2611

Am 16. Juni 2018 findet in der Pfarrkirche Bad Traunstein das Kirchen.Chöre.Fest 2018 statt. In diesem Rahmen erklingt die Messe in G von Christopher Tambling (Verl.-Nr. BU 2611). Mag. Johann Simon Kreuzpointner und Mag. Christoph Maaß werden die Aufführung mit voraussichtlich mehreren hundert Sängerinnen und Sängern, Orgel und großem Orchester leiten.

→ Zu den Probeseiten


Uraufführung in Speyer: Missa in F von Klaus Wallrath

2911

Die Missa in F von Klaus Wallrath ist eine Auftragskomposition der Abteilung Kirchenmusik im Bistum Speyer in Zusammenarbeit mit dem Diözesan-Cäcilienverband. Die Messe wird anlässlich des 24. Diözesankirchenmusiktags am 21. Oktober 2018 von über tausend Sängerinnen und Sängern im Dom zu Speyer uraufgeführt.

Passend zum festlichen Anlass wird der vierstimmig gemischte Chor von 2 Trompeten, 2 Posaunen, Pauken und Orgel begleitet. Die Messe ist aber auch nur mit Chor und Orgelbegleitung aufführbar. Im Credo ist die Gemeinde mit den fünf Strophen des Liedes „Wir glauben Gott im höchsten Thron“ (GL 355 / EG 184) beteiligt.

Parallel zur vierstimmigen Fassung (Verl.-Nr. BU 2930) erscheint auch eine Fassung für dreistimmigen Chor (Verl.-Nr. BU 2945), die mit der Originalfassung kombinierbar ist. So ist die Messe sowohl bei festlichen Anlässen als auch zu gewöhnlichen Gelegenheiten im Jahreskreis vielfältig aufführbar.

Die Auslieferung der Notenausgaben (Verl.-Nr. BU 2930 und
BU 2945) erfolgt ab November 2018.


→ Zu den Probeseiten


Uraufführung in Speyer: Missa in F von Klaus Wallrath

2911

Die Missa in F von Klaus Wallrath ist eine Auftragskomposition der Abteilung Kirchenmusik im Bistum Speyer in Zusammenarbeit mit dem Diözesan-Cäcilienverband. Die Messe wird anlässlich des 24. Diözesankirchenmusiktags am 21. Oktober 2018 von über tausend Sängerinnen und Sängern im Dom zu Speyer uraufgeführt.

Passend zum festlichen Anlass wird der vierstimmig gemischte Chor von 2 Trompeten, 2 Posaunen, Pauken und Orgel begleitet. Die Messe ist aber auch nur mit Chor und Orgelbegleitung aufführbar. Im Credo ist die Gemeinde mit den fünf Strophen des Liedes „Wir glauben Gott im höchsten Thron“ (GL 355 / EG 184) beteiligt.

Parallel zur vierstimmigen Fassung (Verl.-Nr. BU 2930) erscheint auch eine Fassung für dreistimmigen Chor (Verl.-Nr. BU 2945), die mit der Originalfassung kombinierbar ist. So ist die Messe sowohl bei festlichen Anlässen als auch zu gewöhnlichen Gelegenheiten im Jahreskreis vielfältig aufführbar.

Die Auslieferung der Notenausgaben (Verl.-Nr. BU 2930 und
BU 2945) erfolgt ab November 2018.


→ Zu den Probeseiten


Nach oben