Datenschutz Impressum AGB D E F

CD-Angebote

Immer häufiger werden einzelne Titel oder ganze Zyklen aus unserem Notenprogramm auf Tonträger eingespielt bzw. eingesungen. Wir bieten Ihnen nachfolgend ausgewählte CDs zu Sonderpreisen an.


CD634

NEU: CD/DVD-Box Cochereau
Raretés et inédits. Raritäten und Unveröffentlichtes

19 CDs (Gesamtlaufzeit: 22 Stunden), 1 DVD (Laufzeit: 2 Stunden), 72-seitiges Booklet

Neben 29 zumeist bisher unveröffentlichten Improvisationen, aufgenommen an Orgeln in Europa und Übersee, spielt Pierre Cochereau Kompositionen von Bach, Händel, de la Casinière, Lebègue, Calvière, Mendelssohn, Liszt, Vierne, Dupré, Franck, Tournemire, Widor, Messiaen, Vivaldi, Saint-Saëns, Corrette, Stradella, Vittoria, d’Haudimont, Clarke, Calmel, de Saint-Martin, Mouret, Julien, Couperin, Albinoni, Telemann, Alain, Rivier,Poulenc, Purcell und Delerue. Ein Radio-Interview mit Cochereau und die seit geraumer Zeit vergriffene DVD-Dokumentation über Leben und Wirken des Ausnahmekünstlers runden diese opulente Produktion ab.
Sonderpreis: € 75,- (versandkostenfreie Lieferung im Inland!)
(Bestellnr. CD 634)

CD633

NEU! Symphonische Orgelmusik – Paolo Negri an der Hauptorgel der Basilika St. Aposteln in Köln
Paolo Negri spielt ein reines Butz-Programm: Werke von Charles-Marie Widor (Marche Américaine, BU 2304), Gustav Busch (Chaconne d-Moll, BU 2265), Andreas Willscher (Orgelsymphonien "Biblische Tänze", BU 2830, und "Die Marianische", BU 2792, Toccatina in seven, BU 2613), Sigmar Junker (Intrada I, BU 2761) und Lambert Kleesattel (Intrada, BU 2814).
Paolo Negri an der Fischer & Krämer-Orgel (IV/80) in der Basilika St. Aposteln in Köln.
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 633)

FL-CD 13

Franz Lehrndorfer – LIVE Vol. 1-14
Orgelimprovisationen zur Advents- und Weihnachtszeit (Vol. 1-4), zu Liedern des Themenkreises „Lob und Dank“, „Vertrauen und Bitte“ (Vol. 5-7), über Volkslieder (Vol. 8), Interpretationen von Werken Max Regers (Vol. 9), der Mitschnitt eines Konzerts vom 17.08.1978 aus dem Münchner Liebfrauendom, Orgelimprovisationen zum Themenkreis Passion – Ostern – Pfingsten (Vol. 11 & 12), Improvisationen über Marienliedern (Vol. 13) sowie der Mitschnitt des Eröffnungskonzerts auf der Münchner Domorgel 1994 (Vol. 14) → Details

CD632

200 Jahre Stille Nacht - Preisgekrönte Orgelkompositionen
Es war ein aufsehenerregender Kompositionswettbewerb, den die bayerische Stadt Burghausen anlässlich des 200. Entstehungsjahres des weltweit berühmtesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht, heilige Nacht" im Jahre 2018 initiiert hatte: 68 Teilnehmer aus ganz Europa und den USA legten ihre Beiträge einer hochkarätig besetzten Jury vor, die dann die drei Gewinner auslobte. Der Bedeutung des Wettbewerbs entsprechend war es nur folgerichtig, dass direkt im Anschluss diese drei preisgekrönten Werke sowohl auf einer CD als auch in einer Notenedition (Verl.-Nr. BU 2936) erscheinen. Orgelbearbeitungen von Johann Simon Kreuzpointner, Luigi Mengoni und Andreas Willscher sowie von Paul Blumenthal, Max Reger, Otto Thomas und Richard Bartmuß.
Heinrich Wimmer an der Rieger-Orgel (III/51) in der Stadtpfarrkirche St. Jacob in Burghausen.
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 632)

CD630

French Roots – Works by Liszt, Dupré & Demessieux
Der bekannte Variationenzyklus über Bachs „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ von Franz Liszt erfuhr durch die Orgelbearbeitung von Marcel Dupré (die vornehmlich auf der wesentlich interessanteren Klavierfassung fußt) eine enorme Aufwertung insbesondere hinsichtlich größerer Farbigkeit und gesteigerter Virtuosität im Vergleich zur Orgelfassung Liszts.
Der bekannte Mühlhäuser Stadtorganist Denny Ph. Wilke erkannte sofort das große Potential, das in Marcel Duprés Bearbeitung steckt und sorgte kurz nach Erscheinen unserer Erstdruck-Ausgabe (BU 2771) für die Weltersteinspielung dieser Fassung. Als Instrument wählte er die spätromantische, überaus farbenreiche Seifert-Orgel der Marienkirche in Kevelaer.
Weitere eingespielte Werke Liszts: Funérailles (Nr. 7 aus „Harmonies poétiques et religieuses“ (Jeanne Demessieux)) und Fantasie und Fuge über den Choral „Ad nos, ad salutarem undam“.
Denny Ph. Wilke an der Seifert-Orgel der Marienbasilika in Kevelaer (IV/149).
Preis: € 15,- (Bestellnr. CD 630)

Nach oben

CD629

„Biblische Tänze“ – Orgelwerke von Andreas Willscher
Die Orgelkompositionen des Hamburger Kirchenmusikers Andreas Willscher erklingen aufgrund ihrer großen Beliebtheit nicht nur häufig in Gottesdiensten und Konzerten, sondern werden vermehrt auch auf CD eingespielt. Die neueste Einspielung enthält als Hauptwerk die soeben bei Butz erschienene 3. Orgelsymphonie (BU 2830), die sich – wie häufig bei Willscher – einem speziellen Thema widmet, hier ausgesuchten Tanzszenen aus dem Alten und Neuen Testament. Die register- und farbenreiche Ulmer Link/Gaida-Orgel eignet sich dabei ganz hervorragend für Willschers ausdrucksstarke Musik, insbesondere für die perkussiven Elemente einiger Sätze. Weitere Werke aus Butz-Ausgaben runden die exzellente Einspielung durch Philip Hartmann ab, so die Irische Meditation, das Triptyque Saint-Servais und die Sarabande romantique (aus BU 2104).
Philip Hartmann an der Link/Gaida-Orgel der Pauluskirche Ulm (IV/80).
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 629)

CD628

Fanfaren für Orgel
Schon mehrfach sind komplette Bände unserer Orgel-Bestseller-Reihe „Die besondere Gattung“ auf CD erschienen. Der jüngste Band „Fanfaren in der Orgelmusik“ (BU 2780) wurde bereits wenige Wochen nach seinem Erscheinen eingespielt an einer Orgel, die geradezu prädestiniert ist für romantische Musik, in der der Einsatz klangprächtiger Zungenregister gefordert wird. Die um etliche originale englische Register erweiterte, romantische Nelson-Orgel in Gackenbach kann mit der Emporen-Orgel von Göckel kombiniert werden, was zu faszinierenden Klangwirkungen führt, die auf dieser CD ausgiebig zu genießen sind.
Julian Bewig an der Nelson-Orgel (III/42) und Göckel-Orgel (II/22) in St. Bartholomäus, Gackenbach.
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 628)

CD627

Charles Wood (1866-1926): St Mark Passion
Die Markus-Passion des britischen Romantikers Charles Wood (1866-1926) zählt zu den herausragenden orgelbegleiteten Passionen der englischen Romantik. Im deutschen Sprachraum ist sie bisher fast unbekannt. Passend zu unserer Notenausgabe mit dem orginal englischen und einem unterlegten deutschen Text (BU 2797) bieten wir eine Aufnahme des Werkes auf CD an, authentisch eingesungen vom Chor des Jesus College, Cambridge und namhaften Solisten unter der Leitung von Daniel Hyde in der St. John's College Chapel in Cambridge. Wood versteht es meisterhaft, in dem elfsätzigen Werk mit technisch überschaubaren Mitteln eine beeindruckende Passionsstimmung zu erzeugen.
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 627)

CD626

Vivaldi in Dresden. Die vier Jahreszeiten
Orgeltranskriptionen

Hansjörg Albrecht spielt an der Silbermann-Orgel (1755, III, 47) der Dresdener Hofkirche Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in der Transkription Heinrich E. Grimms (BU 2441). Auf dieser berauschenden CD wirken gleich verschiedene Begabungen zusammen: die italienische Frische Vivaldis, die musikantische Transkriptionskunst Heinrich Grimms und die virtuose Spielfreunde des Organisten Hansjörg Albrecht. Mit der einzigartigen Silbermann-Orgel der Dresdener Hofkirche hat sich das musikalische Multitalent ein Instrument ausgesucht, das den auf dieser CD zu hörenden Concerti erfrischend rustikal-barocken Klang, überraschend neue Facetten und brillante Kraft verleiht. Dieses Hörerlebnis ist ein Muss für alle Freunde italienischer Barockmusik!
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 626)

ct-ow

Christopher Tambling, Orgelwerke
Im Label „Classicophon“ ist soeben eine neue CD mit sämtlichen im Butz-Verlag erschienenen Werken für Orgel solo des beliebten englischen Komponisten Christopher Tambling erschienen. Prof. Jörg Abbing spielt an der neuen, klanggewaltigen Mayer-Orgel in der Basilika St. Kastor in Koblenz (IV/52). Insbesondere deren Grundstimmen und Zungen kommen dem „englisch-romantischen“ Klangideal des Komponisten sehr entgegen. Die CD stellt eine würdevolle „Hommage“ an den im Oktober 2015 mit nur 51 Jahren verstorbenen Komponisten dar.
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 625)

CD624

L'art de la Variation
Diese CD bietet Live-Aufnahmen der legendären Improvisationskunst Pierre Cochereaus, eingespielt an der großen Cavaillé-Coll-Orgel von Notre-Dame de Paris.
In diesen fünf themengebundenen Werken zeigt sich seine meisterhafte Beherrschung der Form ebenso wie seine geniale Farb- und Klangwelt, die selbst populären Themen wir der „Marseillaise“ ungeahnte Facetten abgewinnt.
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 624)

Nach oben

CD623

Robert Jones – Englische Orgelromantik Vol. II
Anlässlich des 70. Geburtstages von Robert Jones erscheint im Label „Classicophon“ eine weitere CD mit 24 neuen Orgelwerken des Jubilars, die sämtlich im Butz-Verlag erschienen sind.
Julian Bewig spielt an der Klais-Orgel (III/37) in St. Joseph, Bonn-Castell.
(Noten: BU 2500, BU 2615, BU 2630 uvm.)
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 623)

CD622

Colin Mawby – Cantate Domino
Eine neue CD mit teils bekannten, teils neuen Werken des Komponisten Colin Mawby.
Ausführende: Dresdner Motettenchor & Philharmonic Brass,
Holger Gehring (Orgel), Matthias Jung (Leitung)
(Noten: BU 2651, BU 2507, BU 2460 uvm.)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 622)

CD621

Prayer. Voice & Organ
Werke von: Bach, Purcell, Schubert, Verdi, Bizet, Dvorák, Wolf, Ravel und Duruflé.
Magdalena Kožená (Mezzo-Sopran), Christian Schmitt (Orgel)
(Noten: BU 2655)
Preis: € 17,- (Bestellnr. CD 621)

CD620

Franz Lehrndorfer – 8 Improvisationen über Kinderlieder
Inhalt: Im Märzen der Bauer • Ein Männlein steht im Walde • Fuchs, du hast die Gans gestohlen • Spannenlanger Hansel • Der Butzemann • Kuckuck, Kuckuck • Schwefelhölzle • Schlaf, Kindlein, schlaf.
(Noten: BU 2669)
Preis: € 15,- (Bestellnr. CD 620)

CD619

Grand jeu: Orgel begegnet Streichorchester
Suite G-Dur (O. Respighi); Legende op. 55b (G. Bunk); Concertino im alten Stil op. 20 (K. C. Hoyer) sowie Werke von Händel und Mozart.
(Noten: BU 1585, 1833, 2033)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 619)

CD618

Michael Porr – Requiem
Ausführende: BachChor und Bachorchester Leverkusen
Leitung: Michael Porr
(Noten: BU 2647)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 618)

CD617

Andreas Willscher – Orgelwerke
Sämtliche eingespielte Stücke sind den bisher im Butz-Verlag erschienenen Orgeleditionen von Andreas Willscher entnommen.
Julian Bewig an der Fischer & Krämer-Orgel (III/40) in St. Marien, Emsdetten
(Noten: BU 2150, 2613, 2104, 2553, 2573)
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 617)

CD616

Johann Ludwig Krebs – Orgelwerke
Wiederentdeckte Orgelwerke des Altenburger Meisters,
darunter die sechs Sonaten, die als Erstausgabe im
Butz-Verlag erschienen sind.
Felix Friedrich an der Eule-Orgel im Dom zu Zeitz
(Noten: BU 2424)
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 616, Doppel-CD)

CD615

Camillo Schumann – Orgelwerke
Orgelsonaten 1 & 2 sowie weitere Einzelwerke
Camillo Schumanns aus den Butz-Ausgaben.
Julian Bewig an der Seifert-Orgel in St. Pankratius
Köln-Worringen (II/31)
(Noten: BU 2506, 2546, 1631, 2297)
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 615)

CD613

J. S. Bach – 12 Orgelkonzerte nach Vivaldi
Elena Barshai spielt an der Silbermann-Orgel (III/36) des Doms zu Arlesheim.
(Noten: Bach, 6 Konzerte nach Vivaldi, BU 2510)
Preis: € 8,- (Bestellnr. CD 613, Doppel-CD)

Nach oben

CD611

Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir – Vox Angelorum
Pater Dominikus Trautner spielt alle Werke des Bandes "Vox angelorum - Engel in der Orgelmusik" an der großen Klais-Orgel (IV/60) der Abteikirche Münsterschwarzach.
(Noten: BU 2466)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 611)

CD607

Hans Uwe Hielscher spielt eigene Orgelwerke (II)
Darunter die berühmten Variationen über „Geh aus, mein Herz“, eingespielt an der Orgel der Marktkirche Wiesbaden (IV/85).
(Noten: BU 2417)
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 607)

CD604

Trumpet Variations. Music for Trumpet & Organ from Downside Abbey
Christopher Tambling und David Bertie (Trompete) spielen alle Stücke des „Festival Albums“ an der John Compton Orgel von 1931 in Downside Abbey (IV/142). Darüber hinaus wurden fünf Stücke von Tambling für Orgel solo eingespielt (Fanfare for St Gregory, St Vigor’s March, A Prelude for Pont Street, Flourish for the Flutes, Peasedown Pastorale).
(Noten: BU 2156 "British Album" und BU 2332 "Festival Album")
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 604)

CD601

John Stainer, The Crucifixion
Aufführung in englischer Sprache mit weiteren Motetten. Eingesungen vom Choir of St John’s College Cambridge unter Leitung von George Guest.
(Noten: BU 2305)
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 601)

CD600

Robert Jones, Englische Orgelromantik (Orgelwerke Bd. 1)
Komplett-Einspielung der drei Orgelbände Collage (BU 1945), Mosaik (BU 1985), Contrasts (BU 2187). Julian Bewig spielt an der großen Oberlinger-Orgel in St. Josef, Bonn-Beuel (III/61).
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 600)

CD599

Deutsche Orgelromantik
Weitere Werke von Mendelssohn Bartholdy (3. Sonate) und Leupold (Fantasie Jesu, meine Freude). Martina Pohl an der Furtwängler & Hammer/Noeske-Orgel der Auenkirche Berlin-Wilmersdorf (IV/88).
(Noten: BU 2308, BU 2426)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 599)

CD598

A Phenomenon without Equal. Französische Orgelimprovisationen von Vierne bis Cochereau
Pierre Cochereau, „Symphonie Improvisée, San Francisco“ und weitere aufgezeichnete Improvisationen von Vierne (Duruflé), Dupré (Smith), Tournemire (Duruflé) und Cochereau (Lombard). Anthony Hammond an der Walker-Orgel der Kathedrale Blackburn (IV/60).
(Noten: EC 149, EC 162)
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 598)

CD595

Märsche für Orgel
Julian Bewig an der Cavaillé-Coll-Orgel in St. Pierre, Dreux, Frankreich (II/22). Alle Werke des oben genannten Notenbandes (BU 2130) sind auf dieser CD enthalten.
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 595)

CD590

La succession Bach – Die Bach-Tradition am Pariser Conservatoire
Widors „Bachs Memento“ sowie Werke von Vierne, Dupré, Falcinelli u. a. Christian von Blohn an der historischen Didier-Orgel (54/III) der Cathédrale Notre-Dame de Laon.
(Noten: BU 2160)
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 590)

CD589

Romantische Toccaten für Orgel
Julian Bewig an der Binns-Schulte-Orgel in Bonn-Limperich (III/35). Alle Werke des oben genannten Notenbandes (BU 2052) sind auf dieser CD enthalten.
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 589)

CD587

Wolfgang Seifen: Missa solemnis „Tu es Petrus“
Gewidmet Papst Benedikt XVI.

Die Missa Solemnis „Tu es Petrus“ (BU 2050) von Wolfgang Seifen für vier- bis achtstimmigen gemischten Chor, Orchester und Orgel entstand als Auftragswerk zum 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. am 16. April 2007. Die Uraufführung fand am 10. Oktober 2007 im Petersdom in Rom im Beisein des Heiligen Vaters bei einem festlichen Pontifikalamt statt.
Preis: € 5,- (Bestellnr. CD 587)

CD581

Carillons pour orgue
Julian Bewig an der Cavaillé-Coll-Orgel in Saint Malo (III/37). Mit Werken von Vierne, Reuchsel, Dubois, Maes, Guittard, Langlais, Paponaud, Lebègue, Couperin, Boëllmann, Chauvet, Mulet, Eymieu. Sieben Stücke der CD sind in unserem Notenband enthalten.
(Noten: BU 2016)
Preis: € 10,- (Bestellnr. CD 581)

CD580

Romantische Träumereien auf der Orgel
Transkriptionen von Sigfrid Karg-Elert: Beethoven, Ore, Kistler, Kjerulf, Schumann, Rost, Mendelssohn-Bartholdy. Reinhard Kluth spielt an den Schulte-Orgeln in St. Martinus, Kerpen.
(Noten: BU 1877)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 580)

CD572

Orgelimprovisationen über Choralgesänge der Zisterzienser
Wolfgang Seifen improvisiert an der großen Rieger-Orgel der Abtei Marienstatt
Preis: € 14,- (Bestellnr. CD 572)

CD571

Ignaz Reimann: Berühmte Pastoralmessen
Inhalt: Ignaz Reimann: "Christkindlmesse" (BU 1197) und Pastoralmesse in G- und D-Dur (BU 1914), Joseph Schnabel: Transeamus usque Bethlehem (BU 1503)
Niederbayrischer Kammerchor Bad Birnbach, Philharmonisches Orchester Satu Mare, Bernhard Löffler (Ltg.).
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 571)

CD545

Franz Xaver Brixi: Orgelkonzerte
Gesamteinspielung aller 8 Brixi-Orgelkonzerte. Nach der Butz-Notenausgabe mit Christian Schmitt an der Balthasar-König-Orgel in Zeltingen-Rachtig (II/22), begleitet von den European Chamber Soloists unter der Leitung von Nicol Matt.
(Noten: BU 1778, 1782, 1805, 1846, 1855, 1810, 1937, 1968)
Preis: € 12,- (Bestellnr. CD 545, Doppel-CD)

CD533

In Navitate Domini Nostri Jesu Christi
Heinrich Fidelis Müller, Weihnachtsoratorium op. 5,
Carl Raimund Kristinus, Pastoralmesse
Ausführende: Heilig Geist Ensemble Günzburg, RSO Pilsen, Bernhard Löffler (Ltg.)
(Noten: BU 743, BU 1365)
Preis: € 9,- (Bestellnr. CD 533)

Nach oben