Impressum AGB

Ausgaben der Éditions Chantraine

Der Butz-Verlag fühlt sich der Pflege des einzigartigen musikalischen Erbes von Pierre Cochereau (1924-1984), legendärer Organist von Notre Dame, Paris, besonders verpflichtet. In der Tradition des übernommenen belgischen Verlages Éditions Chantraine werden auch weiterhin meisterhafte Improvisationen von Cochereau in Aufzeichnungen bedeutender internationaler Organisten in das Verlagsprogramm aufgenommen.
EC157

pdf 15 Versets sur „Ave Maris Stella“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
15 Versetten, ein Mammutwerk von 45 min. Gesamtlänge (eine Auswahl zu treffen wird gelegentlich sinnvoll sein), das die ganze Spannbreite der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten Cochereaus enthält.
Preis: € 38,- (68 Seiten, Bestellnr. EC 157)
⇒ Aufnahmen finden Sie auf CD 506 und CD 511!

EC119

pdf Berceuse à la mémoire de Louis Vierne (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Frédéric Blanc
Diese meditative Hommage Cochereaus an einen seiner Amtsvorgänger basiert auf der „Berceuse“ aus den „24 Pièces en style libre“ von Louis Vierne
Preis: € 8,- (12 Seiten, Bestellnr. EC 119)

EC116

pdf Boléro sur un thème de Charles Racquet.
Pour orgue et percussion (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jean-Marc Cochereau
Aufgezeichnet von Cochereaus Sohn Jean-Marc noch zu Lebzeiten des Vaters, der ein Vorwort schrieb.
Preis: € 16,- (20 Seiten, incl. Stimme, Bestellnr. EC 116)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 583!

EC120

pdf Cantem toto la gloria (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von David Briggs
Preis: € 13,- (16 Seiten, Bestellnr. EC 120)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 509!

EC151

pdf Introduction, Choral & Variations sur „O Filii et Filiae“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
Cochereau diesmal österlich: Der Introduktion mit Choral folgen fünf Variationen über den bekannten Ostergesang „O filii et filiae“
Preis: € 19,- (32 Seiten, Bestellnr. EC 151)
⇒ Aufnahmen finden Sie auf CD 502 und CD 511!

EC64

pdf Neuf Pièces improvisées en forme de Suite française (Man. und Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jeanne Joulain
„Ein interessanter Blick in eine 20. Jahrhundert-Version einer 18. Jahrhundert-Form und ein Einblick in Cochereaus improvisatorisches Talent.“ [The Diapason 5/1996]
Preis: € 16,- (24 Seiten, Bestellnr. EC 64)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 501!

EC122

pdf Prélude & Variations sur „Venez, Divin Messie“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von David Briggs
Improvisiert über eines der bekanntesten französischen Weihnachtslieder; eingespielt am Heiligen Abend 1968. Nach einer düsteren, spannungsgeladenen Introduktion lässt Cochereau seiner unglaublichen Spielfreude in sieben Variationen, darunter eine mitreißende Schlusstoccata, freien Lauf.
Preis: € 19,- (36 Seiten, Bestellnr. EC 122)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 504!

EC163

pdf Scherzo sur deux Noëls (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Anthony Hammond
Auch 30 Jahre nach seinem Tod übt die Kunst des Improvisators von Notre-Dame, Paris, eine ungebrochene Faszination auf die Orgelwelt aus. Diese drückt sich auch in stets neuen aufgezeichneten Improvisationen aus, die seine Musik über die Einspielungen hinaus lebendig halten. Das neueste Werk dieser Art ist ein Scherzo (eine der improvisierten Lieblingsgattungen Cochereaus!) über die Weihnachtslieder „Il est né, le divin enfant“ und „Adeste Fideles“. Eine Darstellung tänzerisch-humorvoller Weihnachtsfreude par excellence!
Preis: € 9,- (16 Seiten, Bestellnr. EC 163)

EC139

pdf Scherzo symphonique (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jeremy Filsell
„Ein schmissiger, galoppierender Siegesrausch. Tolle Konzert- oder Postludioliteratur für den etwas weltlicheren Gebrauch.“ [Musik & Gottesdienst 2/2000]
Preis: € 16,- (24 Seiten, Bestellnr. EC 139)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 502!

EC150

pdf Sortie sur „Adeste Fideles“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
„Das Stück enthält einige harmonische Wendungen, die Cochereau ausmachen. Die Tremoli muss man lieben, was sage ich, verehren, sie durchziehen das ganze Werk.“
[La Tribune de l’Orgue 3/2000]
Preis: € 13,- (16 Seiten, Bestellnr. EC 150)
⇒ Aufnahmen finden Sie auf CD 504 und CD 511!

EC112

pdf Sortie sur „Haec Dies“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
„Eine schöne, mitreißende Toccata, ein guter Cochereau.“
[La Tribune de l’Orgue 3/1997]
Preis: € 13,- (16 Seiten, Bestellnr. EC 112)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 502!

EC113

pdf Sortie sur „Venez, Divin Messie“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
„Lebhaft, mit vielen Akkordrepetitionen versehen, nicht schwer. Ohne Bedenken in einer Weihnachtsmesse mit großem Brimborium zu verwenden.“
[La Tribune de l’Orgue 1/1997]
Preis: € 13,- (16 Seiten, Bestellnr. EC 113)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 503!

EC115

pdf Suite à la française sur des thèmes populaires. (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
„Es handelt sich nicht um eine Suite im altfranzösischen Stil, sondern um kurze, zugängliche Stücke über in Frankreich bekannte Themen. Damit kann man sich eine Weile trefflich vergnügen.“
[La Tribune de l’Orgue 3/1997]
Preis: € 22,- (48 Seiten, Bestellnr. EC 115)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 584!

EC123

pdf Suite de danses pour orgue et percussion (Ped.)
für Orgel und Schlagwerk
Aufgezeichnete Improvisation von David Briggs
„Ein besonderes Phänomen ist diese Suite, die Cochereau mit Schlagzeugern 1974 in Notre-Dame improvisierte. Originelle Idee, der Jazz lässt entfernt grüßen. Die Gigue blendend aufgelegt, unwiderstehlich im ‚Drive‘ und Effekt, etwas für das ganz besondere Konzert, ein Kehraus mit besonderer Schlagkraft. Die weiteren Sätze, wie die rührend bescheiden und liebevoll gesetzte ‚Musette‘ lassen sich gut in der Liturgie einbringen.“
[Musik & Gottesdienst 2/2000]
Preis: € 22,- (40 Seiten, Bestellnr. EC 123)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 505!

EC161

pdf Symphonie en improvisation (1963) (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von John Scott Whiteley
Die hier präsentierte Sinfonie hielt Cochereau selbst für das beste seiner aufgezeichneten sinfonischen Werke; sein Schüler Pierre Pincemaille rechnet sie zu den genialsten jemals aufgezeichneten Improvisationen überhaupt. Die an der Orgel von Notre-Dame in Paris 1963 improvisierte Sinfonie zeichnet sich aus durch Spielfreude, Klanggewalt und meisterliche Arbeit mit thematischem Material, das alle vier Sätze durchzieht.
Inhalt: Agité • Scherzo • Lent • Final
Preis: € 18,- (64 Seiten, Bestellnr. EC 161)

EC162

pdf Symphonie improvisée (San Francisco, 1972) (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Anthony Hammond
Auch 25 Jahre nach Cochereaus Tod übt die geniale Improvisationskunst des legendären Notre-Dame-Organisten eine ungebrochene Faszination auf Orgelmusikliebhaber jeglichen Alters aus. Immer noch stellen sich Organisten der diffizilen Aufgabe, ausgewählte Improvisationen nach den Originalaufnahmen aufzuzeichnen, sie damit auch in gedruckter Form der Nachwelt zu erhalten und ein Nachspielen zu ermöglichen. So hier geschehen durch Anthony Hammond, der nach fünfjährigen Studien zu Leben und Werk Cochereaus an der Universität Bristol die Aufzeichnung dieser fünfsätzigen Sinfonie vorlegt, die Cochereau in der St. Mary`s Cathedral in San Francisco improvisiert hat. Es handelt sich um ein verhältnismäßig kurzes, aber packendes Werk (ca. 23 min.), das in komprimierter Form die unterschiedlichen Facetten der Improvisationsgabe des Ausnahmekünstlers Cochereau demonstriert.
Inhalt: Fanfare • Scherzo • Gigue • Lamento • Toccata
Preis: € 16,- (40 Seiten, Bestellnr. EC 162)

EC160

pdf Symphonie improvisée (Symphonie de Boston, 1956) (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jeremy Filsell
Schon die Wiederentdeckung der Aufnahme dieser improvisierten Symphonie aus dem Jahre 1956 stellte eine kleine Sensation dar. Eine weitere liegt in dem Werk selbst: Der gerade einmal 32-jährige Notre-Dame-Organist improvisierte an der Aeolian-Skinner-Orgel in der Symphony Hall in Boston [IV/67] eine formvollendete viersätzige Symphonie, in der bereits sämtliche meisterhafte Parameter der genialen Improvisationskunst Cochereaus zutage treten. Dabei handelt es sich um die erste überhaupt aufgezeichnete Improvisation Cochereaus. Ein klangliches Fest für Hörer und Spieler!
Inhalt: Adagio • Scherzo • Adagio • Final
Preis: € 16,- (36 Seiten, Bestellnr. EC 160)

EC100

pdf Symphonie (Ped.)
Komposition von Pierre Cochereau
Preis: € 16,- (32 Seiten, Bestellnr. EC 100)

EC125

pdf Treize Improvisations sur les Versets de Vêpres (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jeanne Joulain
„Die 13 Improvisationen sind nicht nur eine weitere glänzende Formschule, sondern für den angehenden Konzertisten eine Etüdensammlung von höchstem Wert, kaum ein musikalisches Ausdrucksmittel aussparend. Die extrem geraffte, konsequente Form ist ein Almanach der organistischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Als liturgische Literatur höchst brauchbar. Fazit: Unbedingt erwerben!“
[Musik & Gottesdienst 2/2000]
Preis: € 23,- (44 Seiten, Bestellnr. EC 125)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 583!

EC121

pdf Triptyque symphonique sur deux thèmes (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von David Briggs
Sinfonisches Triptychon über zwei Themen: Introduction & Scherzo, Fugue, Final.
Preis: € 19,- (36 Seiten, Bestellnr. EC 121)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 501!

EC114

pdf Une Messe Dominicale (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
Eine Sonntagsmesse mit den Teilen Entrée, Offertoire, Élévation, Communion und Sortie.
Preis: € 22,- (32 Seiten, Bestellnr. EC 114)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 501!

EC138

pdf Variations sur „Adeste Fideles“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jeremy Filsell
Dieses relativ kurze Stück (Introduktion und sechs Variationen) enthält einen Mikrokosmos aller improvisatorischen Züge Cochereaus: langsame Einleitung, Choral, Tutti-Fanfare, Fonds-doux, ein quasi-kanonischer Satz „en style ancien“, ein Filigran-Scherzo und eine Schlussfuge mit hymnischem Abschluss.
Preis: € 16,- (16 Seiten, Bestellnr. EC 138)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 624!

EC149

pdf Variations sur „Frère Jacques“ (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
„Man hat es schwer, sich dem kindlich-verspielten, hochoriginellen Charme einzelner Sequenzen zu entziehen. Herrlich die 7. Variation ‚Flûtes‘ und ein verzwicktes, köstliches Scherzo, in dem Cochereaus Supervirtuosität und sein blendender Spielwitz aufblitzen.“
[Musik & Gottesdienst 2/2000]
Preis: € 19,- (32 Seiten, Bestellnr. EC 149)
⇒ Aufnahmen finden Sie auf CD 584 und CD 598!

EC90

pdf Variations sur un Noël (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von François Lombard
Dem Zyklus liegt das französische Weihnachtslied „A la venue de Noël“ zu Grunde, das in 13 Variationen nach allen Regeln der Kunst verarbeitet und ausgedeutet wird.
Preis: € 19,- (32 Seiten, Bestellnr. EC 90)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 501!

EC137

pdf Variations sur un vieux Noël (Ped.)
Aufgezeichnete Improvisation von Jeremy Filsell
„Das Stück lässt sich vom ‚amateur averti‘ gut erarbeiten; homophone und durchsichtige polyphone Strukturen sind dankbar.“
[Musik & Gottesdienst 2/2000]
Preis: € 19,- (32 Seiten, Bestellnr. EC 137)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 506!

EC148

Paraphrase de la Dédicace (SATB und Klavier)
Klavierauszug von Luc Dupuis
Preis: € 9,- (Klavierauszug, Bestellnr. EC 148C), € 14,- (Kleinpartitur, Bestellnr. EC 148P), € 25,- (Stimmenset, Bestellnr. EC 148P)
⇒ Eine Aufnahme finden Sie auf CD 510!

Werke von Jeanne Joulain in den Éditions Chantraine

EC85

Noël flamand (Ped.)
Preis: € 5,- (6 Seiten, Bestellnr. EC 85)

EC86

In memoriam (Ped.)
Preis: € 5,- (4 Seiten, Bestellnr. EC 86)

EC117

Prélude et fugue sur le nom d'Antoine Drizenko (Ped.)
Preis: € 6,- (12 Seiten, Bestellnr. EC 117)